Mach dein eigenes Nietzsche Video

twitter wird geladen ...

Lupenreine Shakespeare-Zitate

William Shakespeare gilt heute als der größte britische Dramatiker aller Zeiten.… mehr

Hier pinterestet die Taschenmarie.
mehr...

  • 02.11.2012

    Das ideale Weihnachtsgeschenk für Zitate-Freunde… mehr

  • 28.09.2011

    Bei Taschenmarie wird’s persönlich… mehr

Merkliste: Sie haben 0 Zitate gespeichert
Nach Zitat suchen, in der Kategorie Deutsch (in allen Kategorien suchen)

Zitate suchen

Es wurden 192 Zitate in der Kategorie Deutsch gefunden.
Alle Zitate für Buch merken
  • Auswählen

    Immer langsam voran! Immer langsam voran, dass der deutsche Michel nachkommen kann! Adolf Glaßbrenner

    Quelle: Der deutsche Michel beim Fortschritt

  • Auswählen

    In Cottbus war neulich eine Revolution; da hatten sie einen Sergeanten beim Kragen schon!Adolf Glaßbrenner

    Quelle: Der deutsche Michel beim Fortschritt

  • Auswählen

    Heut sorg' ich nicht fürs Völkerwohl, sonst wird mir kalt mein Sauerkohl.Adolf Glaßbrenner

    Quelle: Der deutsche Michel beim Fortschritt

  • Auswählen

    Guter Mond, du gehst so stille über Deutschlands Fluren hin. Adolf Glaßbrenner

    Quelle: Variationen zum Leierkasten

  • Auswählen

    Die deutsche Prosa ist die schlechteste der Welt! Alexander Moszkowski

    Quelle: Das Geheimnis der Sprache

  • Auswählen

    Man kann in reinen Deutschworten ein miserables Deutsch schreiben und mit einer Fülle von Fremdworten ein vorzügliches Deutsch. Alexander Moszkowski

    Quelle: Das Geheimnis der Sprache

  • Auswählen

    Die Deutschen haben die Feierlichkeit des langsamen Verstandes. Arthur Schnitzler

    Quelle: Aphorismen und Betrachtungen

  • Auswählen

    Ein eigentümlicher Fehler der Deutschen ist, dass sie, was vor ihren Füßen liegt, in den Wolken suchen. Arthur Schopenhauer

    Quelle: Parerga und Paralipomena

  • Auswählen

    Den Deutschen hat man vorgeworfen dass sie bald den Franzosen, bald den Engländer nachahmen: das ist aber gerade das Klügste, was sie tun können: denn aus eigenen Mitteln bringen sie doch nichts Gescheites zu Markte. Arthur Schopenhauer

    Quelle: Nachlass

  • Auswählen

    Denken muss der Deutsche immer, wo er sitzt und geht und steht, und er lässt das Denken nimmer, wenn's auch noch so schlecht ihm geht. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    Quelle: Sum, ergo cogito

Alle Zitate für Buch merken
Quellen anzeigen