Mach dein eigenes Nietzsche Video

twitter wird geladen ...

Lupenreine Shakespeare-Zitate

William Shakespeare gilt heute als der größte britische Dramatiker aller Zeiten.… mehr

Hier pinterestet die Taschenmarie.
mehr...

  • 02.11.2012

    Das ideale Weihnachtsgeschenk für Zitate-Freunde… mehr

  • 28.09.2011

    Bei Taschenmarie wird’s persönlich… mehr

Merkliste: Sie haben 0 Zitate gespeichert
Nach Zitat suchen, in der Kategorie Gerechtigkeit (in allen Kategorien suchen)

Zitate suchen

Es wurden 93 Zitate in der Kategorie Gerechtigkeit gefunden.
Alle Zitate für Buch merken
  • Auswählen

    Gerecht genannt sein willst du lieber als es sein?Aischylos (Übersetzer: Johann Gustav Droysen)

    Quelle: Die Orestie

  • Auswählen

    In der Gerechtigkeit liegt jede Tugend verborgen. Aristoteles (Übersetzer: Christian Garve)

    Quelle: Ethik

  • Auswählen

    Wenn der Hass feige wird, geht er maskiert in die Gesellschaft und nennt sich Gerechtigkeit.Arthur Schnitzler

    Quelle: Aphorismen und Betrachtungen

  • Auswählen

    Wäre Politik unter der Voraussetzung vollkommener Wahrheit, wäre Rechtsprechung auf der Grundlage vollkommener Gerechtigkeit überhaupt nur möglich, dann brauchten wir weder Politiker noch Juristen auf der Welt.Arthur Schnitzler

    Quelle: Aphorismen und Betrachtungen

  • Auswählen

    Was hat man am Ende von der Gerechtigkeit? Nichts anders, als dass auch diejenigen Leute einem Bedauern einflößen, denen man im Grunde alles Böse gewünscht hat.Arthur Schnitzler

    Quelle: Aphorismen und Betrachtungen

  • Auswählen

    Für die Gerechtigkeit, die man erwies, erhält man nichts wieder als Missverstehen, Undank und am Ende noch Hohn dazu. Arthur Schnitzler

    Quelle: Buch der Sprüche und Bedenken

  • Auswählen

    Von allen seelischen Verschwendungen die nutzloseste ist die Gerechtigkeit. Arthur Schnitzler

    Quelle: Buch der Sprüche und Bedenken

  • Auswählen

    Was hat man am Ende von der Gerechtigkeit? Arthur Schnitzler

    Quelle: Aphorismen und Betrachtungen

  • Auswählen

    Wird nämlich das Unrecht von einer Seite hinausgeworfen, so schleicht es sich von der andern wieder herein. Arthur Schopenhauer

    Quelle: Parerga und Paralipomena

  • Auswählen

    Wollt ihr Genesung bringen der armen kranken Zeit, lernt selbst vor allen Dingen Recht und Gerechtigkeit. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    Quelle: Nota bene!

Alle Zitate für Buch merken
Quellen anzeigen